Home
Über mich
Reiki
Reiki-Systeme
Einweihungen/
    Preise

Hypnose
Meditation u. Heilung
Nachdenkliches
Gemeinsames
   Energie-senden

Tai Chi

Aura-Arbeit
Angebot/Preise
Malerei
 
 
 
Buch-Tipps
CD-Tipps
Interessante Links
Tier- u. Umweltschutz
 
Gästebuch
Impressum
   

www.reiki-liste.de (Verzeichnis von Reikimeistern nach PLZ)    Reiki-Search.com - finde deinen Praktizierenden

Was ist Reiki eigentlich?

Reiki bedeutet übersetzt „universelle Energie“:
Rei – universell
Ki
– Energie

Diese Energie ist die Lebensenergie, die alles durchfließt und durchdringt.
Es gibt in verschiedenen Kulturen unterschiedliche Begrifflichkeiten, so wird sie in China „Ki“ oder „Chi“ genannt, in Indien spricht man von „Prana“, Christen sagen „Lichtenergie“…
Diese Energie ist die Kraft, die uns leben lässt. Sie durchfließt uns in Meridianen, die auch eine sehr große Rolle in der Akupunktur spielen. Diese Energieleitungen versorgen den ganzen Körper, jede Zelle mit Lebensenergie. Sind diese Leitungen blockiert, durch geistige oder seelische Muster oder mangelhafte Erfüllung der Bedürfnisse unseres Körpers, entsteht Krankheit.
Dort setzt die Energie an, gleicht in der richtigen Weise aus und beginnt die Blockaden zu lösen und die Selbstheilungskräfte zu stärken. Reiki-Energie wirkt ganzheitlich auf Seele, Geist und Körper und immer zum Besten des Empfängers.
Wir fühlen uns gestärkt und entspannt und ausgeglichen. Dazu gibt es weitere Möglichkeiten wie man Reiki im alltäglichen Leben anwenden kann. Reiki ist allerdings nicht nur eine "Heil"-Methode, Reiki ist eine Philosophie, ein spiritueller Weg.
Es ist eine Energie des Lichtes und der Liebe, die uns wachsen lässt und uns zu neuer Selbstliebe führt und darüber zu Toleranz und Mitgefühl, zu Gelassenheit und Vertrauen in den Fluss des Lebens. Wir erkennen die Schöpferkraft unserer Gedanken und Emotionen und beginnen unser Leben auf eine neue Weise positiv und erfüllend zu erleben und zu erschaffen.
Wenn wir uns entscheiden, mit Reiki arbeiten zu wollen, so werden wir durch den Prozess der „Einstimmung“ oder „Einweihung“ zum Kanal für diese Energie. Bei Kindern ist dieser Kanal noch offen. Durch unsere Erziehung und das Übernehmen von einschränkenden gesellschaftlichen Normen verstopft dieser Kanal jedoch. So ist es eine Heilform die jedem zugänglich ist und unserer Natur entspricht.
Welchen Weg man geht, ob man Reiki in sein Leben hineinlassen möchte, und wenn ja, ob man es nur für den Hausgebrauch anwenden will oder sich der eigenen Persönlichkeitsentwicklung widmet …bleibt jedem selbst überlassen. Wichtig ist ein gutes Gefühl dabei zu haben und die Entscheidung mit dem Herzen zu treffen.

Wie gibt man Reiki weiter:
Die Bedeutung des Wortes Reiki ist „Universelle Lebensenergie“. Durch so genannte Einstimmungen oder Einweihungen, bei denen die Energiekanäle geöffnet und gekräftigt und die Chakren als Energiepunkte harmonisiert und gestärkt werden, erhält man die Fähigkeiten, mit den verschiedenen Reiki-Arten arbeiten zu können.
Wir lassen die Energie durch das Kronenchakra eintreten, sie durchfließt unser Herzchakra (Liebe), fließt dann die Arme entlang, die Energie wird durch die Hände geleitet und tritt dort an den Handchakren und Fingerkuppen aus. Nun können wir durch Auflegen der Hände die Energie übertragen. Die eigene Schwingungsfrequenz wird durch die Einstimmungen erhöht und unsere persönliche und spirituelle Entwicklung durch diese Prozesse stark beschleunigt.

Wie wirkt Reiki:
Die universelle Energie wirkt ganzheitlich, das heißt auf Körper, Seele und Geist.
Sie setzt da an, wo Blockaden und Störungen sind und bringt den Körper wieder ins Gleichgewicht.
Dabei werden zugleich die meist zugrunde liegenden Ursachen körperlicher Beschwerden, wie eingefahrene Verhaltensmuster, emotionale Glaubenssätze und Kindheitstraumata auf sanfte Weise gelöst, so dass Heilung möglich ist.
Das Immunsystem wird aktiviert, Stress wird abgebaut, wir fühlen uns geistig klarer und können besser Entscheidungen treffen, die Intuition wird gestärkt und die Kreativität angeregt. Wer eine Reiki-Behandlung bekommt, hat unterschiedliche Wahrnehmungen, so unterschiedlich wie Menschen sind.
Es kann gar nichts sein, eine sehr angenehme Entspannung, Hitze, Kribbeln bis zu einem Energiefluss, als würde man von Strom durchflossen. Ebenso kann es sein, dass Bilder und/oder Emotionen auftauchen, die mit der seelischen Ursache der Blockade zu tun haben.
Für die meisten Menschen ist eine komplette Behandlung, die ca. 1 Std. dauert, ein sehr angenehmes Erlebnis, sie kommen zur Ruhe, lassen den Alltag los und genießen die Zuwendung und Zeit, die ihnen gegeben wird. Hinterher fühlen sie sich gestärkt und sehr ausgeglichen. Der Gebende ist dabei nur Kanal, der Fluss der Energie wird automatisch durch den Empfangenden gesteuert.
Der Behandelnde spürt anhand unterschiedlicher Wahrnehmungen in den Handflächen die Bereiche in denen der Energiefluss blockiert ist und passt seine Behandlung dahingehend an.

Gesetzlicher Hinweis:
Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt oder Heilpraktiker.

Urteil vom 02.03.2004:
Geistiges (spirituelles) Heilen ist ohne Heilpraktikererlaubnis möglich: Wer die Selbstheilungskräfte des Klienten durch Methoden geistigen (spirituellen) Heilens, wie z.B. durch Handauflegen, aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis.

  Ferneinweihung oder persönliches Seminar...(Informationen, eigene Erfahrung)


zum Anfang