Home
Über mich
Reiki
Reiki-Systeme
Einweihungen/
    Preise

Hypnose
Meditation u. Heilung
Nachdenkliches
Gemeinsames
   Energie-senden

Tai Chi

Aura-Arbeit
Angebot/Preise
Malerei
 
Buch-Tipps
CD-Tipps
Interessante Links
Tier- u. Umweltschutz
 
Gästebuch
Impressum
Datenschutz
    (Einleitung….wie gewohnt…)

Text
Gehe mit deiner Aufmerksamkeit in deinen Herzbereich. Fühle, wie der Puls deines Lebens dort schlägt und baue in ihm das Feld der Liebe auf, das dort immer existent ist, indem du dort ein grünes Leuchten visualisierst.
Lass dieses grüne Licht dort intensiv werden. Es erstrahlt immer kräftiger und kräftiger und erfüllt deinen ganzen Körper so, dass die Strahlen durch deine Haut nach außen treten und sich in deine Umgebung ergießen.
Und während dies geschieht, nimmst du die intensive Wärme und Liebe dieser leuchtenden Energie wahr, die dir so vertraut vorkommt und die immer zu jeder Zeit in dir ruht.
Lasse sie deinen Körper durchdringen, dein Ich und alle Schichten deiner Seele. Werde eins mit dem Gefühl.
Nun machen wir eine gemeinsam eine Reise. Und das Licht in strahlendem Grün und das Gefühl von Liebe, Wärme und Vertrauen nimmst du mit an den anderen Ort.
Du befindest dich in einem wunderschönen Garten…sieh dich um und nimm alles in dir auf. In deiner Nähe sind große, alte, starke Bäume, vom Sonnenlicht beleuchtet. Kaskaden von Blüten in vielen Farben reichen von den Ästen fast bis zum Boden. Überall sind hohe Gräser und Sträucher mit duftenden prächtigen Blüten, dazwischen weite Grasflächen in Abständen von Teppichen aus Blumen übersät. Du entdeckst ab und zu Bänke und Brunnen aus weißem Marmor mit anmutigen Skulpturen. Kleine Rastplätze, die zum Träumen einladen.
Sonnenstrahlen tauchen den Garten in herrliches Licht. Du holst tief Luft und nimmst die Düfte, die dich so angenehm umschwirren tief auf, so als könntest du die Schönheit in dich einsaugen…
Die Luft um dich ist erfüllt von Vogelgezwitscher und ein sanfter, beruhigender Klang durchzieht diesen Ort. Er hat die gleiche Schwingung wie dein Herz und lässt Frieden und Geborgenheit durch deinen Körper und deinen Geist fließen. Wenn du genau hinsiehst, ist sind alle Pflanzen und Blüte, alles, was du siehst, umgeben von einem nebelartigen Leuchten, das dessen Schönheit noch unterstreicht.
Langsam löst du dich von diesem Platz und entdeckst einen verschlungenen Pfad, dem du neugierig folgst. Es dauert nicht lange und du kommst an einen kleinen See mit einem Wasserfall. Dieser Ort sieht so einladend aus, dass du nicht widerstehen kannst, zu dem Wasserfall zu gehen, und als du siehst, das die Stelle, wo das Wasser auf den Boden trifft, bevor es sich in den See ergießt, ganz flach ist, stellst du dich unter den Wasserfall…so wie du bist.
Und du fühlst, wie die angenehmen Wasserstrahlen dich durchfließen und erfrischen. Es ist nicht nur von außen… du fühlst das Wasser deinen Körper durchfließen und alle negative Energie, alle Blockaden aus dir herausspülen.
Und was du auch wahrnimmst, ist, das Wasser durchnässt dich nicht.
Während du erfrischt und gereinigt wirst, bleibt deine Kleidung völlig trocken. Genieße das durchspült werden.
Fühle, wie alle Gedanken klarer und friedvoll werden, sowie die Liebe in dir, in deinem Herzen, die Liebe zu dir selbst und die Liebe mit der du die Welt umarmst.
Während du das Energiebad nimmst, fällt dein Blick auf den Rand des Sees. Du entdeckst ein elfenbeinfarbenes Wesen dem Wasser näher kommen.
Ein Einhorn nähert sich langsam und ruhig und beginnt seinen Durst zu stillen. Auch das Einhorn ist umgeben von einem hellen Schein. Der Frieden und die Weisheit, die von diesem Wesen ausgehen berühren dich tief in deinem Herzen und du gehst langsam und ohne Hast auf das es zu.
Während du das tust, schickst du ihm deinen Respekt und umschließt es mit der Liebe, die in dir ist.
Es hebt den Kopf und blickt dir in die Augen. Als sich eure Blicke treffen fühlst du, dass ihr euch seit unendlichen Zeiten kennt.
Du fühlst dich verbunden mit diesem wundervollen Geschöpf. Zärtlich streichelst du seinen Hals und genießt die Verbundenheit. Das Einhorn schüttelt seine Mähne und du weißt, es ist eine Einladung. und schwingst dich auf seinen Rücken. Ein Wiehern ertönt und das dein Gefährte. setzt sich geschmeidig in Bewegung. Du hältst dich an seinem Hals fest und du bist ohne Angst, als es mit großer Geschwindigkeit den Pfad entlang galoppiert und auf freiem Feld die Natur in ihrer Pracht an euch vorbeizieht. Als du hinuntersiehst, stellst du fest, dass die Hufe nicht den Boden berühren und ihr immer höher steigt. Der Garten unter dir wird immer kleiner, frische, reine Luft erfüllt die Lungen und du gibst dich einer Freiheit hin, die du schon lange nicht mehr gefühlt hast. Du siehst Berge und Schluchten an beiden Seiten auftauchen und spielerisch zieht dein Gefährte seine Kreise. Ihr schwebt über einen Fluss, der sich silbrig durch die Schluchten windet, du siehst grüne Wälder, die sich ins Unendliche erstrecken. Und du bist frei und voller Glück und kannst dich nicht satt sehen an der Vielfalt der Landschaft. Und noch etwas ist dir bewusst. Du hast keinerlei Angst herunter zu fallen. Dein Bewusstsein ist mit dem des Einhorns verschmolzen. Du sitzt nicht mehr auf dem Rücken dieses wunderbaren Wesens, du selbst galoppierst durch die Luft. Du fühlst dich nicht mehr als getrennt. Ein Geist, eine Wahrnehmung…Fühle, wie deine Hufe die Luft durchschneiden, fühle dein Herz wild schlagen vor Energie.
Ihr seid eins. Du bist das Einhorn…
Die Kraft und die Weisheit…aller Friede und alle Erhabenheit…alles Vertrauen und alle Liebe ist in auch in dir.
Lass dich fallen in dieses Gefühl und genieße es.
Der Wind streift deine Haut, die frische Luft deine füllt Lungen. Und während du die Lüfte durchstreifst hast du ein Empfinden der Weite. Du bist noch mehr…der Wind streift dich nicht nur, du fühlst die Verbundenheit mit allem um dich herum,,, du fühlst, es gibt kein Getrennt-sein, alles hat denselben Ursprung…
Und Du fühlst dich verschmelzen mit der Landschaft um dich herum, du bist nicht mehr nur eins mit deinem Gefährten, du wirst weiter und weiter…frei wie der Wind…und dir wird bewusst…das ALLES eins ist, die Natur, der Wind, die Wolken, die steilen Schluchten, die silbrige Wasseroberfläche, das warme Sonnenlicht.
Alles bist du. Alles ist eins mit dir.
Und dieses Gefühl ist wunderbar und Erkenntnis erfüllt dich mit Ruhe und unermesslicher Freude.
(lange Pause)
Nun werde dir langsam wieder deines Körpers bewusst…spüre du befindest dich noch auf dem Rücken des Einhorns und atme tief aus und ein…die Gefühle von Freiheit und Frieden, Ruhe und Einssein sind lebendig und du fühlst sie immer noch mit jeder Zelle deines Körpers, gleichzeitig nimmst du dich und deinen Körper genau war.
(Pause)
Du weißt, die Reise geht nun zu Ende. Langsam und nähert ihr euch wieder dem Boden.
Sanft setzen die Hufe auf dem weichen Gras auf.
Du steigst ab und bedankst dich bei deinem Begleiter.
Ihr seht euch noch einmal in die Augen. Schicke ihm noch einmal Gedanken der Zärtlichkeit und Dankbarkeit und verabschiede dich.
(Pause.)
Nun stehst du wieder in dem Garten an dem kleinen See mit dem Wasserfall…
Bleibe noch in dem Gefühl von Freiheit und Ruhe, von Liebe, das du von deiner Reise mitgenommen hast und dann nimm es mit in die Gegenwart. Nimm es mit in den Raum, in dem sich dein Körper befindet.
(Pause)
Werde dir langsam der Umgebung bewusst.
Strecke deine Arme und Beine und öffne langsam deine Augen.


zum Anfang