Home
Über mich
Reiki
Reiki-Systeme
Einweihungen/
    Preise

Hypnose
Meditation u. Heilung
Nachdenkliches
Gemeinsames
   Energie-senden

Tai Chi

Aura-Arbeit
Angebot/Preise
Malerei
 
 
 
Buch-Tipps
CD-Tipps
Interessante Links
Tier- u. Umweltschutz
 
Gästebuch
Impressum
   

(Einleitung….wie gewohnt…)

Mentale Reise:
Erkennen und Transformieren von ursprünglich schützenden, aber im JETZT bremsenden Persönlichkeitsanteilen
(Ängste, Erwartungen, Einschätzungen, Glaubens- und Fühl- und daraus resultierende Handlungsmuster etc.)
bei Entscheidungsprozessen und in verschiedenen Situationen oder bei Vorhaben...


Induktion wie gewohnt...

Text
...und nun, da du ganz bei dir bist und in dieser wunderbaren tiefen Entspannung, bist du in einer intensiven Verbindung mit deinem Unterbewusstsein und kannst die Dinge, die sich dir zeigen wollen klar und deutlich wahrnehmen...

Wir gehen nun auf eine Reise...deine ganz persönliche Reise...
Begib dich innerlich an deinen ganz persönlichen Kraftort...ein Ort, an dem du dich vollkommen sicher und geborgen fühlst, ein Ort an dem du frische neue Energie auftanken kannst, lass ihn einfach um dich herum entstehen...vielleicht ist es ein Strand, vielleicht eine Wiese oder ein Garten oder ein Wald...vielleicht ist dort ein Wasserfall...oder eine Quelle...nimm alle Einzelheiten in dir auf, die Geräusche, die Farben, vielleicht nimmst du auch einen wundervoller, angenehmen Duft wahr...
Du fühlst eine zutiefst angenehme Ruhe in Balance in dir...
(PAUSE)
Nun ist es an der Zeit; dass du deinen inneren geistigen Führer rufst...
Warte geduldig...er wird sich dir zeigen...in welcher Gestalt auch immer, wundere dich nicht...vielleicht hat er auch keine wirkliche Gestalt sondern ist einfach ein Licht...vielleicht siehst du ihn auch nicht, sondern weißt es oder spürst es einfach. Nimm einfach die Wahrnehmung an, die du fühlst, es wird die Richtige sein. Dieser Führer oder diese Führerin...oder eine Energie, eine Gestalt, die beides in sich vereint wird sich so zeigen, wie es für dich hier und jetzt richtig ist.
Nimm dir Zeit diesen inneren Führer zu begrüßen. Er liebt dich vollkommen, ohne Bedingung und Erwartung und hat eine unendliche, tiefe Weisheit und Wissen...
Bitte deinen Führer nun um seine Hilfe. Du schaust ihn liebevoll an und bittest ihn:
„....................................................................“ (SATZ EINFÜGEN)
Er lächelt oder vielleicht schaut er sehr wissend und liebevoll und dann wird er vorgehen und dich ein Stück von deinem wunderbaren Kraftort wegführen. Und die Landschaft vor dir verschwimmt in eniger Entfernung vor dir im Nebel...wie Dunst an einem Wintertag, der in den Tälern hochsteigt. Ihr geht in den Nebel hinein, du gehst direkt hinter deinem Begleiter, der sich immer wieder nach dir umdreht und dir ermunternd zunickt.
Dann löst sich der Dunst auf und ihr steht vor einem riesigen schmiedeeisernen Tor. Links und rechts verliert sich eine ebensolche hohe Abgrenzung in der Unendlichkeit, vielleicht ist die Umgrenzung dieses großen Grundstücks auch eine hohe Mauer. Du kannst jedenfalls durch die Stäbe des Tors hindurchsehen und einen wunderschönen Garten erkennen...mit hohen Hecken und uralten Bäumen, fast wie eine englische Parkanlage...oder vielleicht sieht dein Garten auch anders aus mit vielen Blüten und Beeten.
Dein Führer nickt dir zu und du nimmst seine Worte in deinem Kopf wahr...“Ab hier kann ich dich nicht mehr begleiten. Geh nun durch das Tor und den Garten, du wirst den Weg finden zu deiner Antwort. Aber auch wenn ich nicht sichtbar für dich bin, so kannst du mich immer rufen, wenn du Hilfe oder einen Rat benötigst...ich bin für dich da...“
Ihr verabschiedet euch und du drückst das große Tor auf und dann gehst du in den Garten...und folgst dem Weg vor dir, der gerade sein kann oder auch geschwungen, vielleicht etwas zugewachsen, oder sehr gepflegt, vielleicht schmal oder auch breit...du gehst deinen Weg zielsicher, ganz intuitiv...vielleicht möchtest du dich beim Gehen etwas umsehen...denn dieser Garten hat etwas mit deinem Leben zu tun...mit dir selbst...
Und ehe du dich versiehst stehst du vor einer Art Pavillion, vielleicht rund, vielleicht sechs- oder achteckig...schau ihn dir genau an...du wirst dort eine Türe finden, die dich einläd.
Vor diese Türe stellst du dich und wiederholst innerlich die Bitte mit klarer Absicht:
„..................................................................................“ (SATZ EINFÜGEN)
Dann öffnest du langsam die Türe...und erstaunlicherweise ist der Innenraum sehr viel größer, als es eigentlich von außen zu vermuten war...du betrittst einen großen hohen Saal...mit Säulen an den Seiten, hell, edel und beeindruckend...
Er ist leer, ohne Möbelstücke...und deine Schritte hallen fast als du vorwärtsgehst...
Direkt gegenüber dem Eingang befinden sich hohe Flügeltüren, deren Füllung etwas unterbrochen ist, sodass du fast in den Zwischenräumen etwas erkennen kannst.
Es zieht dich dorthin und du weißt, was dein nächster Schritt ist...

Vielleicht hast du eine Gefühl von einem sehr feierlichen Moment oder einer hochschwingenden starken Energie in diesem beeindruckenden Raum…vielleicht hast du auch das Bedürfnis kurz die Augen in deiner inneren Reise zu schließen und tief durchzuatmen…denn du gehst nun nach vorne und öffnest die riesigen Flügeltüren, spüre die ihre Schwere, während du sie langsam aufdrückst…und sie den Blick frei geben auf einen großen, weiten Balkon...umrahmt von einer halbhohen geschwungenen steinernen Balustrade, über die du in eine schier endlose, tief vor dir liegende und wunderbare Landschaft sehen kannst, die sich in einem fernen Horizont verliert. Schau dich um und fühle den angenehmen Wind auf deiner Haut, in deinem Gesicht…ein Gefühl von Freiheit. Was siehst du…womöglich erkennst du eine Vielzahl unterschiedlicher Landschaften…hohe Gebirgsrücken, sanfte Täler, Steppen oder dichte Wälder oder Urwälder…geschwungene silbrig glänzende Flüsse, Wasserfälle oder auch Seen…eine Meeresküste, Blütenteppiche…vielleicht ist es einfach Landschaft…oder du registrierst ganz klein und weit weg Tiere, Menschen…
Atme tief ein und lass die Energie der Natur in dich fließen, erlaube der Weite sich zu verankern…spüre, wie deine Lungen sich ausdehnen und sich mit frischer Luft füllen…du weißt es sicher oder hast es geahnt…dies ist deine innere Landschaft, dein Potential, deine Bestimmung, deine Fähigkeiten, das, was du entwickeln und leben kannst in seiner ganzen Vielfalt und Kraft…Nimm sie an…und lass zu die Freude und Stärke zu spüren…mit jeder Zelle deines Körpers, auch wenn es dich vielleicht erstaunt und du soviel in dir bisher nicht vermutet hast…Du bist phantastisch.
Und während du so stehst, bewusst, wo du bist fällt dir wieder ein, weswegen du hier bist…und du formulierst mit fester zielgerichteter Absicht erneut deine Bitte (EINFÜGEN)…das was du transformieren, heilen möchtest…das zu verändern, was dir zur Entfaltung deines Potentials, dem Leben deiner Vision, deiner Entscheidung noch im Weg steht…
Und kaum hast du diese Bitte formuliert, da spürst du diffus, als ob jemand hinter dir steht…eine Wahrnehmung von Energien hinter deinem Rücken…und du weißt es jetzt in diesem Moment ganz selbstverständlich…es sind Energien, die die Form von menschlichen Körpern haben…aber reines Licht sind…Du hast dich noch nicht umgedreht, aber du weißt, es ist ein Licht, dass etwas gräulich wirkt…kein strahlendes weißes oder silbernes oder goldenes Licht…Und sie stehen in einem großen Halbkreis um dich herum…
Und du weißt wie von selbst, dass diese Lichtgestalten Aspekte deiner Persönlichkeit sind, ihre Schwingung ist niedriger, bremsend…du erkennst frei von jeglicher Angst, sie sind die Aspekte deiner Persönlichkeit , die dir Kraft genommen haben…die etwas Gutes für dich wollten, aber dich blockieren und dir Stärke nehmen. Sie stehen direkt hinter dir in der großen Halle… dreh dich um…um deine Persönlichkeitsanteile ansehen zu können…
Vielleicht ist es ein unwirkliches Gefühl für dich…aber sie sind hier damit die Aufgabe erkennen kannst, die jeder einzelne Anteil dir zum Wohle erfüllt, auch wenn es dir nicht so vorkommt…sie alle sind einst entstanden, um für dich da zu sein und erfüllen eine bestimmte Aufgabe und es ist an der Zeit sie durch dein Verstehen und Wertschätzen annehmen und transformieren zu können.
Schau dich um…vielleicht siehst du nur wenige gräuliche Lichtgestalten, vielleicht aber auch viele, die im Halbkreis um dich herumstehen…
Womöglich erkennst du trotz des Strahlens eine Art Kleidung oder Statur, vielleicht auch Accessoires oder Aspekte des Gesichtes oder auch nichts außer die äußere etwas verschwommene Form…meist wirst du wissen oder auf eine andere Weise wahrnehmen, ob diese Lichtgestalt eine mehr weibliche oder männliche Energie ausstrahlt…vielleicht kommt sie dir auch vor, wie ein kleines Kind…

Beginne mit der Gestalt ganz links…tritt vor sie und sieh sie mit offenem Herzen liebevoll auffordernd an…frage sie freundlich, wer sie ist und was ihre Aufgabe für dich ist…
Stelle dich vor das erste Lichtwesen, öffne dein Herz für diesen Teil von dir…lächle und frage ihn aufmunternd und mit wertschätzender Absicht, wer es ist, was seine Aufgabe ist. Denn jeder Teil, der sich zeigt hat immer eine dich schützende Aufgabe übernommen, als er entstand, er erfüllt seine Aufgabe aus Liebe zu dir, auch wenn er dich heute blockiert oder du ihn ablehnst. Du wirst Anteile kennen lernen, die dir sehr bekannt sind…vielleicht wirst du auch Anteilen begegnen, die dich erst einmal Erstaunen, weil du genau solche nicht erwartet hast…
Dieses Lichtwesen vor dir wird gerne eine Antwort geben, über sich etwas erzählen…vielleicht durch Worte, die du plötzlich im Kopf hast oder du fühlst es, vielleicht weißt du es auch einfach…mach dir über das „wie“ keine Gedanken. Lass ihn dir erklären, was er für dich Gutes tun will…
Vielleicht ist es deine Angst vor dem Unbekannten, vor neuen Erfahrungen…vielleicht ist es der innere Antreiber, vielleicht ist es der innere Kritiker…oder ein Anteil, der sich immer sorgt oder immer glaubt du schaffst etwas nicht oder Verlassensängste hat oder oder oder…
Gib diesem seltsamen schimmernden gräulichen Anteil alle Zeit über sich etwas zu erzählen, du wirst erstaunt sein, wie sehr er sich freut gesehen und anerkannt zu werden…Ermuntere ihn sich selbst zu beschreiben, versuche möglichst viel über ihn zu erfahren…Sage ihm liebevoll, dass er ein Teil von dir ist, du ihn gut kennst und seine Aufgabe und Tätigkeit wertschätzt und ehrst und dass er sie sehr gut erfüllt…
Und dann erkläre ihm, dass es seine Aufgabe immer sehr wichtig war in der Vergangenheit…dass er dir für dich immer noch wichtig ist, jedoch hast du dich weiterentwickelt und die Bedingungen von damals existieren jetzt so nicht mehr. Sage ihm, dass du seine Unterstützung weiterhin benötigst, aber in anderer Weise, weil du inzwischen Erfahrungen gemacht hast, zu Erkenntnissen gekommen bist, gewachsen bist und Pläne hast. Da kannst ihm beschreiben, wie er seine spezielle Tätigkeit auf positive Weise für dich einsetzen kann und wann…oder du sagst ihm, dass er dich in Liebe loslassen kann, dass er dir vertrauen kann.
Und als ihr übereinander gekommen seid und du ihn in Liebe hüllst, siehst du wie er nicht mehr grau strahlt sondern weiß…weißes wunderbares Licht. Und dieses Licht und du, ihr verschmelzt miteinander, werdet eins…Du kannst ihm auch sagen: Lass dich umarmen, in Liebe annehmen und in Licht verwandeln.
Du wirst spüren wie befreit du dich fühlst und wie befreit du dich fühlst in der neuen Harmonie…es ist ein Stück Kraft und Energie, die du zurückgewonnen hast…und du hast eine neue Unterstützung an deiner Seite.

Nun gehst du zum nächsten Persönlichkeitsanteil…auch ihn begrüßt du herzlich und gibst ihm die Aufmerksamkeit und Wertschätzung, nach der er sich sehnt….
Auch ihm hörst du zu, versuchst ihn zu verstehen…gibst auch ihm zu verstehen, dass er für dich immens wichtig war in der Vergangenheit, aber dass er nun seine Tätigkeit verändern soll, nicht mehr in der Form benötigt wird…Es ist sehr gut, wenn du ihm helfen kannst, seine alte Aufgabe zu überdenken und seine neue Rolle zu verstehen…
Auch dieser Anteil verändert sein dunkleres, gräuliches Strahlen zu einem strahlendem Licht...und ihr beide verschmelzt miteinander…
Genieße diesen Prozess…und vollziehe ihn mit jeder Lichtgestalt in diesem Halbkreis…

Wenn du Hilfe benötigst…dann kannst du immer deinen inneren Führer oder dein Höheres Selbst hinzurufen und ihn um Rat fragen…du kannst auch einfach deine Hand heben und ich begleite dich ein Stück weiter…

Wenn du alle Teilaspekte von dir transformiert hast und mit ihnen als strahlendem Licht verschmolzen bist, genieße die mehr und mehr erwachende neue Kraft und Energie in dir…die Freude am Leben und das Vertrauen in dich selbst und deine Entscheidungen, Pläne oder Fähigkeiten. Du hast diese alten Anteile erlöst und verwandelt. Und in diesem Gefühl von Befreiung denkst du wieder daran, dass du in dieser sehr großen hellen und hohen imposanten Halle stehst und du drehst dich wieder zu den großen Flügeltüren, die immer noch weit offen stehen und schaust nach draußen und auf den großen Balkon…die Brüstung…
Geh nach draußen und tritt vor die Balustrade…atme die frische Luft…schau mit hocherhobenem Haupt in die Weite der Landschaft unter dir. Und jetzt spürst du, nimmst du gleichzeitig wahr, du bist nicht mehr allein. Dein innerer Führer, der dich bis an das Tor begleitet hat, steht neben dir. Du blickst kurz zur Seite und erkennst, er hat sich verändert…denn er sieht aus wie eine Luftgeist, eine engelhafte Gestalt nun und vielleicht siehst du riesige Schwingen wie Engelsflügel auf seinem Rücken…. Er strahlt Leichtigkeit aus…und lächelt dich anerkennend und freudig an…
Und während du den Blick wieder über die Brüstung lenkst und die unglaubliche wunderbare Weite, die unendlichen Möglichkeiten deiner inneren Landschaft in dich hineinatmest mit kräftigen Zügen…spürst du ganz deutlich unbändige Freude, Lebenslust, Neugierde darauf alles das zu verwirklichen was in dir ist, dein unglaubliches Potential zu leben mit jeder Zelle deines Körpers, und du weißt, du kannst alles schaffen, alles sein, was du willst… Du willst endlich das alles sein, was du eigentlich immer schon warst. Tief in dir. Dein innerer Führer fordert dich auf mit einem Lächeln und du siehst hinunter auf die so vielfältige Landschaft vor dir…Du erwiderst sein Strahlen…und Ja!...Du willst fliegen, du willst den Wind auf deiner Haut und die grenzenlose Freiheit deines „Ichs“ spüren. Du willst in die Unendlichkeit der Landschaft unter dir segeln, frei und schwerelos…
Und du hörst die Stimme deines Guides kraftvoll und wissende, voller Liebe in deinem Kopf: „Du kannst es und du weißt es genau!“
Du bemerkst dass die Brüstung vor dir fort ist…es du stehst auf der letzten von mehreren flachen Stufen und vor die liegt die Weite…Du atmest tief ein, holst alle Luft in die Lungen, lässt alle Bedenken und Zweifel los, straffst deine Schultern…breitest mit grenzenlosem Vertrauen in deinem Herzen die Arme weit aus, schließt vielleicht die Augen und dann lässt du dich laaaaangsam immer mehr nach vorne kippen…völlig frei…Und während du die Horizontale erreichst fühlst du mehr und mehr ein Luftpolster, dass dich sanft trägt…wie ein Kissen…und ohne eine Spur von Angst kannst du dich darauf fallen lassen und in einem eleganten Bogen einfach fliegen…die Schwerkraft überwinden…sie existiert für dich nicht…lass es zu wie der Wind zu sein…und gleite durch die Täler über Wälder hinweg und Schluchten, Flüssen…wo du auch willst und wie ein Adler…Du kannst deine Geschwindigkeit und Höhe selbst steuern…es gelingt die mit spielerischer Leichtigkeit und ganz von selbst…Und du siehst neben dir deinen Guide mit dir fliegen…seine warmen Augen und sein strahlendes Lächeln umarmen dich mit Liebe und Stolz und grenzenloser Freude...genieß es, genieß die immense neue Stärke in dir…während du langsam in Richtung Erde gleitest…Du siehst dabei Nebel unter dir…wie weiße Wolken…in die du eintauchst…
Und als du die Wolkendecke durchflogen hast und der Nebel sich lichtet, erkennst du unter deinen Füßen deinen bekannten Kraftplatz, an dem du die Reise begonnen hast und landest sanft auf deinen Füßen…
Es fühlt sich gut an…ein Gefühl des Friedens und der Geborgenheit und gleichzeitig eine strahlende Sicherheit in dir...
Hier kannst du nun etwas verweilen und das Erlebte wirken lassen...Nach einer Zeit von ca. 3 Minuten kehrst du ganz langsam ins hier und Jetzt zurück...du spürst dass du die Schwere von dir abfällt und kannst deine Gliedmaßen recken und strecken...fühle wie deine Körperwerte wieder optimal für dich sind...und du wunderbar entspannt bist und doch mit neuer Kraft, Vertrauen in dich selbst und Freude...

Werde dir langsam der Umgebung bewusst.
Strecke deine Arme und Beine und öffne langsam deine Augen.


zum Anfang